Die Lange Nacht der Münchner Museen


Seit 1999 finder alljährlich die Lange Nacht der Münchner Museen statt. Dabei haben vom frühen Abend bis spät in die Nacht viele Museen und Galerien geöffnet. Im Eintrittspreis enthalten sind die speziellen Busse die die Besucher von einem Museum zum nächsten bringen sowie die Benutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel des MVV.

Vorherige Seite Zur Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Nächste Seite
Die Lange Nacht der Münchner Museen, 20.10.2001, 19:00 - 2.00 Uhr
Das Schloss zauml;hlt zu den prauml;chtigsten Bauwerken in Bayern. uuml;ber zwei Jahrhunderte diente es Sommersitz der bayerischen Kurfuuml;rsten und Kouml;nige. Seine heutige Ausdehnung erhielt es unter Kurfuuml;rst Max Emanuel, dessen Geburt der Anlass fuuml;r die Errichtung des Schlosses war. Besichtigen kouml;nnen Sie unter anderem den Festsaal, die Zimmer der Kurfuuml;rstin oder die Schouml;nheitsgallerie mit den Damenbildnissen, die Kouml;nig Ludwig I. bei seinem Hofmaler Joseph Stieler in Auftrag gab.
Schloss Nymphenburg
Die Lange Nacht der Münchner Museen, 20.10.2001, 19:00 - 2.00 Uhr
Das Schloss zauml;hlt zu den prauml;chtigsten Bauwerken in Bayern. uuml;ber zwei Jahrhunderte diente es Sommersitz der bayerischen Kurfuuml;rsten und Kouml;nige. Seine heutige Ausdehnung erhielt es unter Kurfuuml;rst Max Emanuel, dessen Geburt der Anlass fuuml;r die Errichtung des Schlosses war. Besichtigen kouml;nnen Sie unter anderem den Festsaal, die Zimmer der Kurfuuml;rstin oder die Schouml;nheitsgallerie mit den Damenbildnissen, die Kouml;nig Ludwig I. bei seinem Hofmaler Joseph Stieler in Auftrag gab.
Schloss Nymphenburg
Die Lange Nacht der Münchner Museen, 20.10.2001, 19:00 - 2.00 Uhr
Das Schloss zauml;hlt zu den prauml;chtigsten Bauwerken in Bayern. uuml;ber zwei Jahrhunderte diente es Sommersitz der bayerischen Kurfuuml;rsten und Kouml;nige. Seine heutige Ausdehnung erhielt es unter Kurfuuml;rst Max Emanuel, dessen Geburt der Anlass fuuml;r die Errichtung des Schlosses war. Besichtigen kouml;nnen Sie unter anderem den Festsaal, die Zimmer der Kurfuuml;rstin oder die Schouml;nheitsgallerie mit den Damenbildnissen, die Kouml;nig Ludwig I. bei seinem Hofmaler Joseph Stieler in Auftrag gab.
Schloss Nymphenburg
© reiseagentur.de, Stefan Krempl.